Foto: Carola Schmitt, www.carolaschmitt.com
Foto: Carola Schmitt, www.carolaschmitt.com

Jazzquerflöte überrascht und begeistert!

 

Perkussiv gespielt oder mit lässigem Sound in der tiefen Lage der Baßquerflöte überzeugt sie ebenso wie in virtuosen und durchaus rauen Passagen. Der Atem, der den Ton formt, ist hörbar wie bei keinem anderen Blasinstrument und gibt der Querflöte etwas sehr Persönliches, Fragiles und Echtes.

 

"Liebe was Du tust",

ist mein Lebensmotto und deshalb gibt es seit 3 Jahren "Jazz à la flute" in Form einer entstehenden Plattform mit Workshops/Online-Angeboten und natürlich vielen Konzerten!

Einflüsse aus Jazz, Klassik, Latin und Funk fließen in intensiven Eigenkompositionen und aussergewöhnlichen Standarts schlüssig zusammen und erzeugen intensive Stimmungen und Emotionen.

So möchte ich  im Konzert oder auf einer meiner dynamischen Aufnahmen von JAZZ À LA FLUTE 
ein bleibendes persönliches Musikerlebnis mitgeben, denn Jazz ist flexibel, passt sich den Geschichten des Lebens an und ist so kommunikativ, wie keine andere Musikrichtung.

 

Ganz aktuell: Die Entstehung der JAZZ À LA FLUTE Academy

 

Du bist Musiker/in und fühlst Dich trotz jahrelanger Ausbildung und viel investierter Übezeit nicht wirklich frei und authentisch auf Deinem Instrument?

Oder hast Du das Gefühl die eigenen Ressourcen und Talente musikalisch noch nicht ganz zu nutzen?

Oft bleibt die Musik emotional stecken im beengenden „Notenlesen“, sich wiederholender Reproduktion aus alten Übekonzepten und somit auch ohne das für den Erfolg des Musikers so wichtige Alleinstellungsmerkmal.

 

Ich biete Dir als langjährige Dozentin an der Musikhochule Frankfurt und intensiv konzertierende Musikerin mit meiner JAZZ À LA FLUTE-Academy und dem Übeprogramm „The Art of Improvisation“ eine einzigartige Onlineplattform an! So kannst Du ortsunabhängig, in Deinem Rhythmus und zeitlich dann, wenn es für Dich passt mit mir und/oder in einer Gruppe studieren. Um was wird es gehen?

 

Die Symbiose der klassischen Übemethoden mit meinen Jazzimprovisations-Konzepten weckt neue Fähigkeiten in Dir, so dass Du, wie im Freiflug fühlend, als Musikant die wichtigen Themen wie Gehörbildung, improvisatives Spiel, Timing/Rhythmus und Harmonielehre universell und stilunabhängig besser in Dein Spiel integrieren kannst.

 

Du wirst, egal ob Profi oder guter Amateur, auf der Bühne und beim Üben kreativer und überzeugender werden, mehr Energie und Spaß haben, weil Du endlich alle Deine Talente nutzt (ich nenne dies das „3D-feeling“ des Musikers)!

 

Mit größerer stilistischer Bandbreite und hohem Wiedererkennungswert Deiner Musikerpersönlichkeit kannst Du Deine Mitmusiker und das Publikum mit Deiner Spielfreude in den Bann ziehen und einen noch durchbrechenderen Erfolg auf der Bühne haben!

Weitere Infos erhälst Du demnächst hier!  Trage Dich ein und Du gehörst in der kleinen neuen community zu den Mitgliedern der ersten Stunde! Deine Meinung ist gefragt!

 

Seit Januar 2019 Artist bei Sankyo.

Alles weitere auf der Workshop/Endorsement Seite!

Aktuelle Kritik

Pressebericht Birdland59, 21.1.2019, Ettlingen, Badische Zeitung, Henner Klusch
Pressebericht Birdland59, 21.1.2019, Ettlingen, Badische Zeitung, Henner Klusch

Letzte Kritiken

Portrait von  Daniela Hamann vom Rüsselsheimer Echo, 25.10.2018, Foto:Carola Schmitt

Kritik "Jazz im Kino"  von Norbert Fluhr, Mainspitze, 29.10.2018

Kritik Jazzclub Biberach 25.11.18, Helmut Schönecker, Foto Wolfgang Folz

"Insider"-Abonnement

 Für alle interessierten Wegbegleiter....

Es geht um all die Dinge, die das Musikerleben ausmachen.

Die Aufs und Abs, Interessantes, Amüsantes, Spannendes.

Videos




Pressestimmen

• "Bodenseh spielt ihr Instrument mal percussiv, flirrend und überblasend, dann wieder extrem gefühlvoll mit viel Ruhe. Mit ihrem neuen Album beweist sie, wie ausdrucksstark dieses Instrument ist und welch großes Potential für das Jazzgenre in ihm steckt"

(Melodiva, Frankfurt)
 
• "...um so schöner, dass Isabelle Bodenseh eine beeindruckende CD aufgenommen hat."
 
• "....Hier werden alle technischen Spielweisen der Flöte ausgeschöpft- mitsingen, überblasen, Flatterzunge. Coole CD!"
(Angela Ballhorn, Jazz'n more)
 
• "was für ein wunderbarer Abend!! Tolle Instrumentenzusammensetzung! Tolle Musiker! Tolles Repertoire! Toller Sound! Tolle Location!...und tolles Publikum
(Alexis Schick)

• "Exot entfaltet Strahlkraft"
• "Isabelle Bodenseh bewies mit einem Arsenal von Querflöten in allen Lagen, dass Sie nicht nur alle Spielweisen des Jazz beherrscht, sondern neben einem sehr feinen Ton auch ein Gefühl für lang gezogene Melodielinien hat.....Die Reaktion der Zuschhörer war dann entsprechend enthusiastisch."
• ".....qualitativ passte zwischen die Standards und die eigenen Werke wirklich kein Notenblatt"
(Badische Zeitung, 21.01.2019, Jazzclub Birdland, Ettlingen, Henner Klusch)
 

Meine CDs gibt es zu kaufen bei Amazon, JPC, Itunes etc., am liebesten in meinem Shop

 

Instagram

Interview mit Marcus Woelfle auf Bayern2, RadioJAZZnacht!

Beide Jazz à la flute CDs werden vorgestellt.

Klicken und hören!

Foto: Isabelle Bodenseh
Foto: Isabelle Bodenseh